Reiseidee

Nachdem wir in den vergangen Jahren doch schon einiges von den USA gesehen haben, konzentrierten wir uns diesmal auf den Südwesten und Oregon. Dabei wollten wir hauptsächlich diejenigen Orte / Sehenswürdigkeiten besuchen, die man nicht unbedingt als Erstbesucher der USA auf dem Programm hat oder die wir schlicht noch nicht bereist haben.


Reiseroute

Mit Lufthansa via München nach Los Angeles danach mit dem Mietwagen zur ersten Übernachtung nach Indian Wells. Weiter nach Ajo/Organ Pipe-Tuscon-Sedona-Page-Bryce-Zion-Ely-Reno-South Lake Tahoe-Yosemite-Sacramento-Crater Lake-Coos Bay/Oregan Coast-San Francisco-Los Angeles. Rückflug analog Hinflug. Auf dieser Reise hat Monique zum ersten Mal im Amerika-Forum einen online Reisebericht verfasst. Siehe http://www.amerika-forum.de/thread/5481.6 und Fortsetzung http://www.amerika-forum.de/thread/7599.1


Besonderes

Wir haben auf dieser Tour eine gute Mischung aus Wüste, roten Steinen, Einsamkeit, Städte, grünen Wäldern, Seen und Meeres-Küste gesehen. Wir denken, dass sich diese Tour besonders dann eignet, wenn man die Highlights von Amerika schon etwas kennt und nicht so auf touristischen Pfaden laufen möchte, ausser natürlich Bryce/Zion/Yosemite und die Grosstädte San Francisco und Los Angeles


Höhepunkte

Der unbestrittene Höhepunkt dieser Reise war der Hike zur Wave, nachdem wir am 1. April 2007 zwei von insgesamt zehn im Internet zur Verfügung gestellten Permits ergattern konnten.


Bildergalerie

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.